Home / Transferfolien

Transferfolien

Grundsätzlich gibt es keine guten bzw. schlechten Thermotransferfolien bzw. Thermotransferfarbbänder. Fast jedes auf dem Markt erhältliche Farbband hat seine Stärken und Schwächen. Die Schwierigkeit besteht darin, das optimale Produkt für die jeweilige Anforderung zu finden. Das Band muss zu Ihrer Etikettenoberfläche, zu Ihrem Drucker und zur jeweiligen Anwendung passen.

Für einen Musterversand benötigen wir folgende Informationen:

  • Diese Information benötigen wir, damit das Muster die entsprechenden Spezifikationen aufweist (Wicklung, Kern, Drucktechnik).
  • Was wird bedruckt (z.B. Papier, PE, PP, Textil, Typenschild). Hat das Material eine spezielle Oberfläche (z.B. UV-Lack, Färbung, sonstige Lackierungen oder ähnliches). Diese Angaben sind wichtig um die richtige Qualitätsstufe zu finden.Hierbei wäre es auch wichtig, welche Anforderungen Sie an den Druck haben (z.B. kratzfest, lösungsmittelbeständig, UV beständig).
  • Aus kostengründen werden Musterfolien meist in Standardbreiten produziert. Ein sehr beliebtes Maß sind z.B. 110mm. In den seltensten Fällen hat man eine Musterrolle in der Abmessung Ihres im Einsatz befindlichen Produktes zur Verfügung.